Unser Beratungsverständnis

Supervision

ist ein klassisches arbeitsweltliches Beratungsformat professionellen Handelns, in deren Zentrum vor allem berufliche Beziehungsarbeit steht. Sie dient der Reflexion handlungs- und effizienzorientierter Bewältigung komplexer Arbeitsanforderungen und der Sicherung professioneller Haltungen. Sie ist überall dort hilfreich, wo Arbeitsbeziehungen in ihren unmittelbaren Interaktionen mit Klient_innen und Kund_innen, in ihren Teameinbindungen und in ihrem organisationalen Kontext (als strukturgewordene Beziehung) selbst reflektierend überprüft werden sollen.

Coaching

ist ein Beratungsformat für berufliches Handeln, das den gravierenden Veränderungen der Arbeitswelt Rechnung trägt. Die immer komplexer werdenden Arbeitsanforderungen und widersprüchlichen Handlungskontexte stellen vor allem Personen mit Führungsverantwortung vor ein wachsendes Maß an Selbststeuerung, Reflexion und sozialer Kompetenz.

Supervision bietet

  • einen distanzierten und erweiterten Blick auf die eigene Arbeitssituation, um sich aus der Unmittelbarkeit des beruflichen Alltags lösen zu können,
  • eigene mögliche Verstrickungen in der Beziehungsarbeit wahrzunehmen,
  • die mitunter schwierige Balance zwischen professionellem Anspruch, organisationalem Auftrag und öffentlichen Erwartungen zu finden,
  • Rollenklarheit mit Zielsetzungen auch in schwierigen Situationen zu verbinden,
  • wertgebundene Entscheidungen mit Effizienzerwartungen zu integrieren,
  • und für eigene Belastungen und Burn-out-Reaktionen zu sensibilisieren.

Coaching bietet einen Raum

  • um das eigene Führungsverhalten optimaler an den Organisations- und Unternehmenszielen zu orientieren
  • sich dabei von einer Ethik des Wirtschaftens und Führens von Menschen leiten zu lassen
  • die Sicht auf die Folgen, Nebenfolgen und die Nachhaltigkeit des eigenen Führungshandelns zu differenzieren
  • flexibel und situationsangemessen auf Veränderungsprozesse zu reagieren und diese zu moderieren und zu steuern
  • die eigenen Grenzen von Belastung, Überforderungen und Imbalancen zwischen Arbeit und privatem Leben wahrzunehmen und auszugleichen
  • die bisherige Berufsbiografie und weitere Karriereschritte gestaltend miteinander zu verbinden.

Supervision bietet dafür die Settings Einzel-, Gruppen-, Team- und Leitungssupervision an.

Coaching richtet sich an Führungs- und Fachkräfte sowie an Führungsteams sowohl im Profit- als auch im Non-Profit-Bereich und an Selbstständige.